Berlinale

IMAG1165Liebe Grüsse von der Berlinale 2016.clonney1 clonney2 clonney3 cuaGeorge Clooney ist mir gestern eher zufällig vor die Kamera gelaufen.
Wir haben uns den Eröffnungsfilm im Sektor Panorama angesehen: Já, Olga Hepnarová, ein tschechischer scharz-weiss Film von Petr Kazda und Tomas Weinreb, mit Michalina Olszanska. Hat uns sehr gefallen. Es war ein perfekter Auftakt für meine Berlinale.

Kurztrip in die Schweiz

Auch wenn wir zur Zeit wegen Arbeit und Katze keine grosse Reise machen wollen und können, ein Kurztrip um die Familie zu besuchen muss sein. Ich werde hier aber keine Fotos von meiner Familie veröffentlichen. Privat ist privat. Dafür aber ein paar andere komische Schweizer 😉

Die Silvesterkläuse
In  Appenzell-Ausserrhoden am neuen und alten Silvester (13.Jan.) sind die Silvesterkläuse unterwegs. Man unterscheidet drei Sorten: die Schönen, die Wüsten und die Waldgeister. Gruppenweise ziehen die Kläuse von Haus zu Haus, voran der «Vorrolli», in der Mitte schön hintereinander die «Schelli» und am Schluss der «Noerolli» (Nachrolli). Vor einem Haus stellen sie sich im Kreis auf, schellen und rollen und stimmen dann ein «Zäuerli» an. Dann wünschen die Kläuse dem Hausherrn und seiner Familie mit kräftigem Händedruck ein gutes Jahr und ziehen dann in der gleichen Reihenfolge wie sie gekommen sind, zum nächsten Haus.

kl2 klaeuse_kl sk_kl waldgeister_kl wueste_klEin bischen komisch sind wir Schweizer ja schon 😉

 

Eisvogel

Ein kleiner Eisvogel, gesehen hier in Berlin an der Panke beim Neujahrsspaziergang.

eisvogel

Foto von Eva, augenommen am 1.1.2015 an der Panke im Bürgerpark Pankow.

Seit Kolumbien bin ich eine geübte Vogelbeobachterin. Und Göttinseidank hatte Eva ihre Kamera dabei.
Ich hätte einen Eisvogel hier nie erwartet. Ich wusste nicht mal, dass in der Panke Fische leben. Ich hoffe es aber für den kleinen bunten Vogel.
Wenn das kein gutes Ohmen ist fürs Neue Jahr….

Ein Jahr geht zu Ende.

In wenigen Stunden geht das Jahr zu 2014 zu Ende.
Ich wünsche Allen ein wundervolles Neues Jahr.

2014 war für mich ein spannendes Jahr voller Veränderungen.
Eigendlich stecke ich noch mittendrin, in den Veränderung. Mal sehen wohin die „Reise“  im nächsten Jahr geht.

In absehbarer Zeit werde ich aber wohl keine grössere oder längere Reise unternehmen.
Es gibt viele Gründe nicht zu Reisen: Arbeit, Familie, Krankheit, Geld usw.
Unser Grund hat vier Pfoten:

minkiMinki kam über Umwegen zu uns. Wir wissen nicht was sie erlebt hat. Sie wiegt aber mit ihren 8 Jahren nur 2 kg, ist unterernährt und verängstigt. Bis sie aufgepäppelt ist und bis das Vertrauen aufgebaut ist, kann es dauern und so lange verzichte ich auf längere Reisen.

Nicht so schlimm. Es müssen ja nicht immer Kolibris sein. Auch hier gibt es schöne Vögel
(und andere Motive) die es zu endecken gibt.

Rotk_kl

Rotkehlchen am Schlachtensee Berlin am 27.12.2014